Notruf-, Notfall- und Unfall-Nummern D/A/CH

Notruf-, Notfall- und Unfall-Rufnummern für die Erste Hilfe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zusätzlich finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Sonderrufnummern für ausgewählte Länder.

Die wichtigsten Notrufnummern:
AustralienLuxemburg
BelgienNorwegen
BulgarienÖsterreich
DänemarkPortugal
DeutschlandRumänien
FinnlandSchweden
FrankreichSchweiz
GriechenlandSingapur
Großbritannien und NordirlandSlowakische Republik
GUSSlowenien
IndienSpanien
IrlandTschechische Republik
ItalienTürkei
KanadaUngarn
KroatienUSA
LichtensteinZypern
Luxemburg

Europaweit gilt i.d.R. die "112" als kostenlose Notrufnummer in der jeweiligen Landessprache (meistens auch Englisch). In Amerika (USA & Kanada) erreichen Sie über den Notruf "911" Polizei, Rettungsdienst sowie die Feuerwehr.

Tipp: Ein ausgemustertes Mobiltelefon können Sie übrigens als Notfall-Handy behalten, Notrufnummern wie "110" und "112" sind meist auch ohne Sim-Karte und Gesprächsguthaben kostenlos erreichbar. Sie sollten nur regelmäßig den Akku laden & überprüfen. Über eine Telefonzelle können Sie auch kostenlos einen Notruf absetzen. Bitte beachten Sie, dass VoIP-Anbieter nicht immer alle Notfallnummern unterstützen.

Sie finden hier eine Übersich der wichtigsten Notfallnummern & Sonderrufnummern - die Nummern sind i. d. R. 24 Stunden erreichbar ("rund um die Uhr"):

Notruf-, Notfall- und Unfall-Nummern D/A/CH